Masseur/in und medizinische/r Bademeister/in

Die Tätigkeit im Überblick

Masseure und medizinische Bademeister bzw. Masseurinnen und medizinische Bademeisterinnen wenden bei ihren Patienten bzw. Kunden verschiedene Verfahren der physikalischen Therapie an.

Hauptsächlich arbeiten Masseure und medizinische Bademeister bzw. Masseurinnen und medizinische Bademeisterinnen in Krankenhäusern, Massagepraxen, Gesundheitszentren oder Rehabilitationskliniken. Auch in Altenheimen, bei Pflegediensten sowie in Bädern und Saunas sind sie beschäftigt. Darüber hinaus können sie unter anderem in Wellnesshotels tätig sein oder für Unternehmen, die Privatkunden und Firmen Massagebehandlungen zu Hause oder am Arbeitsplatz anbieten.

Die Ausbildung im Überblick

Masseur und medizinischer Bademeister bzw. Masseurin und medizinische Bademeisterin ist eine bundesweit einheitlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen .

Die Ausbildung dauert 2 1/2 Jahre.

weitere Infos zum Beruf auf BERUFENET

Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Anmelden

Eine Initiative von

Wirtschaftsclub Nordoberpfalz